DIRLEWANGER IDEE Kolumnen Unternehmen Leistungen Referenzen Papers
Ausgeschlafene
Ideen
 
Sitemap: Dirlewanger Idee              Innovations-Management und Kreativitäts-Training
© 2005 Arno Dirlewanger


Ausgeschlafene Ideen

Vor drei Jahren, als sich einmal wieder die Unfälle mit Reisebussen häuften, machte ich den Vorschlag, statt mit aufwendigen elektronischen Lösungen mit einer „sozialen“ Innovation die Sicherheit in Reisebussen zu verbessern: Beim Einsteigen sollten die Reisenden den Fahrer fragen: „Sind Sie fit für die Fahrt? Haben Sie vorher 8 Stunden geruht?“. Der Vorschlag schien damals zu „naiv“ und zu „ungewöhnlich“ – „das macht doch keiner!“ war ein typischer Kommentar.

Seit den Terror-Anschlägen in London 2005 werden Flugreisende in England beim Check-in einzeln angesprochen und u.a. gefragt: „Hat Ihnen jemand etwas gegeben mit der Bitte um Mitnahme? War Ihr Koffer zwischen Packen und jetzt ständig unter Ihrer Aufsicht?“

Natürlich kann diese Frage bewusst falsch beantwortet werden. Wer aber nicht ganz abgebrüht ist, der fängt spätestens beim zweiten Mal an nachzudenken oder stutzig zu werden, wenn er die Frage hört. Und das mag manchmal schon reichen. Zumal, wenn man noch klar macht, dass eine falsche Beantwortung rechtliche Folgen hat, z.B. versicherungstechnischer Art.

Natürlich ist diese Art sozialer Kontrolle nicht DIE Lösung, die Anschläge oder Bus-Unfälle sicher verhindert, aber zumindest könnte sie etwas dazu beitragen.

Und: sie ist eine Lösung ausserhalb des (Technik-) Rahmens, in dem wir gewöhnlich immer zuerst denken. Hier sind oft überraschende Ideen zu finden ...



Zurück zum Seitenanfang
Vorherige Kolumnen